Costa de la Luz

Die Costa de la Luz

Die andalusische Atlantikküste

Die Costa de Luz - die Küste des Lichts - in der Provinz von Cadiz hat viel zu bieten. Dieser Teil der andalusischen Atlantikküste trägt seinen Namen dank des strahlenden Sonnenlichts, das von den glitzernden Sandstränden gespiegelt wird. Das kristallklare Wasser, die weiten, feinen Sandstrände und kleine, versteckte Buchten machen Conil de la Frontera und die angrenzenden umliegenden Küstenorte zu einem Paradies für Meeres- und Strandliebhaber.

Wir finden fast unberührte, weite Strände mit goldenem Sand und kristallklarem Wasser, herrliche Sonnenuntergänge, weiße Dörfer, Leuchttürme mit Blick auf die Meerenge von Gibraltar und das legendäre Kap von Trafalgar und freundliche Bewohner

Conil de la Frontera

Conil de la Frontera ist eines der typischen weißen Dörfer – den Pueblos Blancos - Andalusiens. Es hat sich seinen mediterranen Charakter eines ursprünglichen Fischerdorfes weitgehend erhalten. Der maurische Einfluss ist noch immer erkennbar in den engen Gassen mit weißgetünchten Häusern, den Innenhöfen und den vielen kleinen Plätzen im Zentrum.

Zahlreiche Strände stehen dem Besucher von Conil zur Auswahl. Unberührte Strände, einige kilometerlang, andere halb verborgen und viele Familienstrände mit zahlreichen Serviceangeboten. Die Strände von Roche Viejo, El Mayorazgo und La Barrosa zählen zu den schönsten der Provinz Cadiz.

Von Conil bis Barbate - Naturparks, Pinienwälder und Meer

Große Pinienwälder erstrecken sich auf sanft abfallendem Gelände bis an den Strand und zu der bis zu 100 m hohen, eindrucksvollen Steilküste. Die Strände von Caños de Meca liegen direkt am Leuchtturm von Trafalgar, dem Ort der legendären Seeschlacht zwischen der britischen Royal Navy und der französischen und spanischen Marine, die Lord Nelson gewann und mit seinem Leben bezahlte. Das kleine Dorf Zahora bei Barbate hat einen feinen Sandstrand und ist ideal zum Wind- und Kitesurfen, Segeln und Angeln geeignet

Die Route der weißen Dörfer - andalusische Magie

Die nah gelegenen weißen Dörfer im Hinterland sind pure andalusische Magie. Vejer de la Frontera, Arcos de la Frontera und kleinere Dörfer wie Medina Sidonia und Alcala de los Gazules sind Paradebeispiele der maurisch-andalusischen Architektur mit engen, gewundenen Straßen und weiß getünchten Häusern umgeben von herrlicher Landschaft

Die Strände und römischen Ruinen von Bolonia

Die kleine Siedlung Bolonia mit seinem unberührten, weißen Naturstrand ist immer noch ein Geheimtipp und einen Ausflug wert. Er ist gut über die N-340 zu erreichen. Neben dem Strand befinden sich die sehenswerten römischen Ruinen von Baelo Claudia

Vom Mittelmeer bis zum Atlantik

Die Punta de Europa ist die Südspitze des Felsens von Gibraltar. Hier beginnt der spanische Küstenstreifen der Straße von Gibraltar, die zum legendären Kap Trafalgar reicht. Die wichtigsten Abschnitte an der Meerenge sind die Bucht von Algeciras und Tarifa

Tarifa, ein Paradies für Wind- und Kitessurfer

Die kräftigen Ost- und Westwinde ziehen Windsurf- und Kitesurffans aus ganz Europa an. Im Herbst und im Winter kann man rund um Tarifa Wale und Delfine beobachten

Ein Ausflug nach Marokko

Europa ist von Tarifa aus nur 9 Seemeilen / 17 km von Afrika und Marokko entfernt. Die Überfahrt mit der Schnellfähre von Tarifa nach Tanger dauert nur 35 min. Ein Tagesausflug nach Tanger mit dem Besuch der Altstadt (Medina), den Märkten (Souks) und seinen Moscheen ist ein Erlebnis.

Chaouen (Chefchaouen) liegt ca. 2 Stunden landeinwärts von Tanger. Es ist ein fantastischer Ort mit blau gestrichenen Häusern und einigen der besten traditionellen Handwerksbetriebe im Norden Marokkos

  • Herrliche Villa

    Conil de la Frontera
    4 Schlafzimmer / 2 Badezimmer / Privatpool
    Mietpreis pro Woche: 750 € - 1990 €

    Herrliche Villa in Conil für bis zu 8 Personen in ruhiger Umgebung. Das Anwesen verfügt über einen 1.500 m2 großen tropischen Garten mit großem Privatpool und ist nur 12 min.

    Referenz: CL-9C
  • Schöne Villa mit Privatpool

    Conil de la Frontera
    4 Schlafzimmer / 2 Badezimmer / Privatpool
    Mietpreis pro Woche: 790 € - 1895 €

    Die schöne Villa in Conil für bis zu 8 Personen hat einen großen Garten mit Privatpool und ist nur 12-15 Autominuten (6 km) von den Stränden und dem Ortszentrum von Conil entfernt

    Referenz: CL-17C